Lyrik und Fußball?

"...Nur noch ein paar Tage, dann sind endlich Ferien - bloß keine Schule mehr!" Die Projektwoche "Fußball FC St. Pauli" kam für viele Schüler und Schülerinnen gerade recht. Im Zuge des Viva con Agua education-day waren viele hamburger Schulklassen auf die gerade eröffnete Millerntor Gallery eingeladen:

Kunst vom Feinsten, Siebdruck, Skaten, diverse Workshops - und vor allem: Fußball. Die 11. Klasse wusste nichts davon, dass ich gar kein Fußball spielen kann. Trotzdem waren wir für fünf Stunden eine Mannschaft. Die 11. Klasse wusste auch nichts davon, dass ich mit ihnen kreatives Schreiben an diesem regnerischen Freitag machen werde. Den neu verlegten Rasen im Paulistadion konnten sie nur von den Tribünen aus sehen... berühren darf ihn ja sowieso keiner. Der Platzwart hat während der Millerntor Gallery alles besonders im Blick.

Lyrik mit 17-jährigen Jungs an einem verregneten Freitag im Stadion des FC St. Pauli.
Wer von uns wollte jetzt lieber auf die Ersatzbank?!?

Aber:
Sie haben sich eingelassen! Großes Kino! Freewriting (assoziatives Schreiben), Peripatetik (durch die Kunstausstellung gehen und schreiben), lyrische Verdichtungen und Schreiben nach literarischer Vorlage ... die Jungs waren klasse!!!
Und am Ende haben alle noch die Viva con Agua Wasserkästen für meinen Workshop-Stand auf der Gallery geschleppt. Damit war der Aufbau ein Heimspiel für mich. Danke!!

Lyrik und Fußball?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.